Finanzierung

Der Grundstückskauf und der Bau des Torhaus 2 werden viel Geld kosten. Wir rechnen mit etwa 4 Millionen Euro. Finanziert wird dies mit Bankkrediten und Eigenkapital, wie andere Bauprojekte auch. Besonders ist jedoch, dass wir der Haus-GmbH Geld leihen — als Direktkredite. Dies sind Geldbeträge, die dem Projekt – ohne den Umweg über eine Bank – direkt geliehen werden.

Unser Finanzierungskonzept besteht daher im wesentlichen aus zwei Komponenten:

  • Bankdarlehen
  • Direktkredite

Mit den Bankdarlehen und den Direktkrediten erstellen wir Wohnraum und – zusammen mit den anderen Baugruppen der Waller Mitte – Räume für Initiativen, wie z.B. eine Fahrrad- und Selbsthilfewerkstatt mit Repair-Café, eine Food-Coop und ein Info-Foyer mit Bücherschrank (siehe Unser Haus). Die Mieteinnahmen werden zur Begleichung der Hausbetriebskosten sowie der Zinsen und Tilgung der Kredite verwendet.