Quartiersräume

Im Erdgeschoss des Torhaus 2 sind Räume für eine hausprojektübergreifende und öffentliche Nutzung vorgesehen. Derzeit sind z.B. eine Food-Coop und Selbsthilfewerkstätten für Fahrradreparaturen und Holzarbeiten geplant. Diese sind nicht nur für die Bewohner*innen gedacht, sondern sollen zu festgelegten Zeiten auch Nutzer*innen aus dem Stadtteil offenstehen. Außerdem soll es regelmäßig Angebote wie Repair-Cafés, Workshops und Werkstätten für Kinder geben. Ein Ausgang zum Platz ermöglicht es draußen zu arbeiten, mit Blick und Anschluss zum Geschehen auf dem Platz.

Ein kleines Foyer dient dem Netzwerk der Baugruppen als Raum zur Begegnung und zum Informationsaustausch (Infowand).